MITTELDEUTSCHE
KIRCHENSTRASSE
Verein Mitteldeutsche Kirchenstrasse
Grußwort
Verein Mitteldeutsche Kirchenstraße e.V. - 04880 Dommitzsch
Prolog
Entdeckungsgebiete
Botschaft Wörblitz
Botschaft Naundorf
Botschaft Apollensdorf
Kontakt
Impressum

Kirche des Monats - Woltersdorf

von Rainer Schultz

Wer Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, der findet sie in dem nur knapp 30 Einwohner zählenden Woltersdorf. Drei Kilometer
von Bülzig gelegen, endet eine unbefestigte Straße im Dorf und lenkt sogleich den Blick auf eine im klassizistischen
Putzbaustil errichtete Kirche. Jeder Besucher ist überrascht, hier einen Schinkelbau anzutreffen. Nicht weniger groß
ist der Überraschungseffekt beim Betreten des Gotteshauses. Ein wahres Kleinod zeigt sich einem bei dieser 2013 wieder
eingeweihten Kirche. Alles begann 2009 mit der Orgelsanierung durch Orgelmeister Rainer Wolter. Es folgte die Innensanierung.
Seit August 2015 zeigt die Turmuhr den Woltersdorfern und ihren Gästen wieder die richtige Zeit an. Ergänzt wird sie
durch eine astronomische Uhr. All dies ist dem großen Engagement der Kirchengemeinde zu verdanken, die zu Zahna zählt.
Der Fläminger Musiksommer, aber auch Literaturlesungen sind das, was Woltersdorf inzwischen zu einem kleinen kulturellen
Geheimtipp hat werden lassen. Der Verein Mitteldeutsche Kirchenstraße wählte all diese Aktivitäten zum Anlass,
um die Woltersdorfer Kirche zur "Kirche des Monats" zu küren. Es handelt sich hierbei um eine ideelle Auszeichnungsform,
die die Kirchengemeinden motivieren soll, wieder Leben in ihre oftmals verwaisten Gotteshäuser hinein zu tragen.
Die Auszeichnung findet im Rahmen der diesjährigen Lutherwanderung
am Samstag, den 23. September um 13.45 Uhr in Woltersdorf statt.
Bisher wurden die Kirchen von Mark Zwuschen, Braunsdorf, Bad Schmiedeberg,
Apollensdorf und Gräfenhainichen mit diesem Titel geehrt.